Dr. med. Imke Bittermann

imke.bittermann
  • Weiterbildungsassistentin für Allgemeinmedizin

    Die Assistenzärzte in Weiterbildung von heute sind die Hausärzte von morgen.

Dr. med. Imke Bittermann befindet sich derzeit in Elternzeit und bietet daher aktuell keine Sprechstunden an.
 

Stationen der medizinischen Ausbildung

Praxis am Park · BremerhavenWeiterbildungsassistentin

Nach dem Wechsel in die ambulante Medizin vertieft Dr. med. Imke Bittermann nicht nur die notwendigen Kenntnisse der hausärztlichen Grundversorgung, sondern konnte sich auch im Bereich Pädiatrie neue Fertigkeiten aneignen.

Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide · BremerhavenWeiterbildungsassistentin

Im Rahmen der sog. Verbundweiterbildung konnte Dr. med. Imke Bittermann  Erfahrungen in der Patientenversorgung in den internistischen Schwerpunkten Geriatrie, Pneumologie, Diabetologie, Kardiologie/Nephrologie und Gastroenterologie sammeln. In der Unfallchirurgie erwarb sie Kenntnisse in der kleinen Chirurgie, der Notfallversorgung und der besonderen operativen Medizin älterer Menschen. Zuletzt konnte sie wertvolle Zeit in der Abteilung für Haut- und Geschlechtskrankheiten verbringen.

Universität zu RostockStudentin

Ihr Studium absolvierte Dr. med. Imke Bittermann, damals noch Imke Jaborg, an der Universität in Rostock.

Meldungen zu Dr. med. Bittermann

  • Dr. med. Imke Bittermann geht in Mutterschutz

    Dr. med. Imke Bittermann geht in Mutterschutz

    Mit dem heutigen Tag verabschiedet sich Dr. med. Imke Bittermann vorübergehend aus der Praxis am Park. Die schwangere Ärztin, die sich in der Weiterbildung zur Fachärztin für Allgemeinmedizin befindet, tritt nun ihren Mutterschutz an und wird danach in die Elternzeit wechseln. Voraussichtlich im Frühsommer 2019 kommt Dr. Bittermann wieder und setzt ihre Weiterbildung und damitRead more

  • Dr. med. Imke Bittermann beginnt ambulante Weiterbildung

    Dr. med. Imke Bittermann beginnt ambulante Weiterbildung

    Nach einer Einarbeitungsphase im Sommer 2017 beginnt Dr. med. Imke Bittermann im November ihren ambulanten Weiterbildungsabschnitt für den Facharzt für Allgemeinmedizin. Die 30jährige Ärztin hatte vorher im Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide gearbeitet und dort neben internistischen Kenntnissen und Fertigkeiten auch die Themen Geriatrie, Rehabilitation und Hauterkrankungen vertiefen können. Zudem hat sie drei Monate in einer pädiatrischen PraxisRead more