Gut in die Sprechstunde kommen - trotz Corona!

Während der Pandemie aufgrund des Viruses SARS-CoV-2 („Coronavirus“) ändert sich der Ablauf unserer Sprechstunde. Hier finden Sie die wichtigsten Hinweise für Ihren Besuch in unserer Praxis.

    • Erst anrufen, dann herkommen: Bitte kontaktieren Sie uns weiterhin, bevor Sie in die Praxis kommen. Wenn Sie nicht durchkommen, versuchen Sie es später erneut. Bitte vermeiden Sie, unangemeldet in die Praxis zu kommen, wenn kein lebensbedrohlicher Notfall vorliegt.
    • Obacht bei Erkältungssymptomen: Bitte vereinbaren Sie bei Husten, Fieber, Geschmacks- oder Geruchsstörungen, Halsschmerzen sowie anderen Erkältungssymptomen unbedingt einen Termin und kommen nicht unangemeldet in die Praxis.
    • Rechtzeitig, nicht frühzeitig: Bitte kommen Sie rechtzeitig zum Termin. Vermeiden Sie es, früher in die Praxis zu kommen als vereinbart.
    • Keine unnötigen Kontakte: Wenn es Ihnen möglich ist, kommen Sie ohne Begleitung. Um Abstände einhalten zu können, haben wir die Wartemöglichkeiten verringern müssen.
    • Mund und Nase bedeckt halten: Bitte tragen Sie in unserer Praxis eine Bedeckung von Mund und Nase, wie Sie es derzeit aus dem Einzelhandel kennen.
    • Termine über den Tag verteilt: Notwendige Termine in der Praxis werden zeitlich so geordnet, dass nicht zu viele Patienten gleichzeitig in der Praxis sind. Damit erreichen wir eine bessere Verteilung über den Tag.
    • Ohne Kontakt dennoch gesehen: Nutzen Sie gerne die Möglichkeit, für geeignete Anlässe einen Termin in unserer Videosprechstunde zu vereinbaren.
    • Abklärung von Erkältungssymptomen: Mehrfach in der Woche bieten wir eine sog. Infektionssprechstunde an. Hierzu kommen Sie über eine eigene Eingangstür in die Praxis. Beachten Sie bitte die Anweisungen am Telefon sowie die Uhrzeit, wann Sie hier sein sollen. Kommen Sie nicht früher! In dieser besonderen Sprechstunde besteht leider keine freie Arztwahl.
    • Auf das Wesentliche konzentrieren: Wenn Sie uns anrufen, fassen Sie sich bitte kurz! Da viele Fragen derzeit persönlich nicht besprochen werden (können), haben wir ein deutlich erhöhtes Aufkommen an Anrufen. Bitte helfen Sie mit, die Gespräche nicht länger als notwendig werden zu lassen.
    • Alternativen zum Telefon: Bestellungen von Wiederholungsrezepten und Überweisungen sind nicht nur in unserem Online-Service sowie per E-Mail möglich. Sie können auch unsere Telefonnummer (0471 30819371) nutzen, unter der Sie entsprechende Bestellungen auf Band sprechen können.

Rezepte per Anrufbeantworter

Sie können uns Ihren Rezeptwunsch unter der Rufnummer 0471 30819371 jederzeit auf das Band sprechen. Wir hören mehrfach während der Sprechstunden-Tage ab.

Schreiben Sie eine Nachricht

Nutzen Sie unseren Online-Service oder die E-Mail-Funktion unter Kontakt, um uns eine Nachricht zu hinterlassen.